Neue Räder (Setup-Wheels)

Endlich: Der Umstieg zu Qt 4 ist zu 99% vollzogen. Bei der Gelegenheit wurden einige interne Funktionen des Programmes ebenfalls verbessert.

Hier ein  aktueller Screenshot:

Die gemessenen Werte der IR-Sensoren werden jetzt in echten cm angezeigt.

Hierzu wurden Referenzmessungen vorgenommen – die angezeigten Ergebnisse im Programm sind auf den cm genau.

Die Abfrage der Sensoren ist vollständig in das Programm integriert, die Anzeige der Geschwindigkeit der Motoren, der Abfrage der Sensoren, sowie der Reaktionswert, ab wann ein Hindernis gemeldet werden soll, wurden ebenfalls erfolgreich implementiert. Im nächsten Schritt gilt es, eine Aktion wie ein Wendemanöver bei Hindernissen zu entwickeln.

Leider erwies sich die bisherige Reifenkonstruktion bei längeren Fahrten des Roboters teilweise als zu instabil und löste sich geringfügig bzw. wackelte dann,

so dass der Roboter nicht mehr korrekt geradeaus fuhr. Darum wurden neue Räder montiert. Es handelt sich hier um sogenannte "Setup-Wheels", die mithilfe von Propellernaben (beides von Conrad) befestigt wurde.

        

Dieser hervorragende Tipp kam, wie so oft, aus dem Forum RoboterNetz.

Im nächsten Schritt werden zwei weitere IR-Sensoren auf der Rückseite montiert. Die Elektronik ist bereits dafür ausgelegt…

[347 Aufrufe]

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.