Raspberry Pi serielle Schnittstelle mit PC oder anderem 5Volt Schaltkreis verbinden (z.B. Arduino)

Wie im letzten Beitrag schon kurz angedeutet, darf man die serielle Schnittstelle des RasPi niemals direkt mit einem PC, Mac oder andere Schaltkreis (z.B. Arduino) verbinden! Es besteht ein hohes Risiko, dass der Raspberry dabei zerstört wird! Warum ist das so und wie kann sie nun doch verbinden?

Der RasPi arbeitet mit 3,3 Volt-Logik. Das bedeutet, dass ein HIGH-Signal mit 3,3 Volt und ein Low-Signal mit 0 Volt dargestellt wird (vereinfach erklärt). Viele andere Schaltungen (Arduino!), Platinen, Bausteine arbeiten aber (noch) mit 5Volt-Logik. Das würde bedeuten, wenn an einem PC-Pin ein HIGH-Signal mit 5 Volt „rauskommt“, so würde man mit diesen 5 Volt in eine Rasberry-Eingang „reingehen“. Der RasPi „verträgt“ aber an seinen Eingängen eben nur maximal 3,3 Volt! Raspberry Pi serielle Schnittstelle mit PC oder anderem 5Volt Schaltkreis verbinden (z.B. Arduino) weiterlesen

[7326 Aufrufe]

serielle Schnittstelle auf dem Raspberry Pi nutzen

Um auf dem RasPi die serielle Schnittstelle für Basteleien aller Art nutzen zu können, sind nur drei einfache Schritte notwendig. Man muss sich jedoch auch darüber im Klaren sein, dass an dieser Schnittstelle standardmäßig die sehr praktische serielle Konsole liegt. Und diese Konsole muss eben deaktiviert werden, damit das Interface genutzt werden kann. Und das geht so: serielle Schnittstelle auf dem Raspberry Pi nutzen weiterlesen

[10471 Aufrufe]

Raspberry Pi und OpenCV – mit Gesichtserkennung

OpenCV ist eine freie Programmbibliothek zur Bildverarbeitung und Bilderkennung. Auf der Suche nach vielen Verweisen im Web bin ich nun auf eine erstaunlich einfache Anleitung für die Installation auf dem RasPi gestoßen – inklusive Gesichtserkennung! Raspberry Pi und OpenCV – mit Gesichtserkennung weiterlesen

[22677 Aufrufe]

dritter Dateisystem Crash auf dem Raspberry grml#*@! – Backup erstellen

Offenbar gibt es irgendwie mit dem RasPi Probleme mit dem Dateisystem, den Karten oder dem Kartenleser!? Jedenfalls scheint es ein bekanntes Problem zu sein!? Und ich musste den RasPi nun das dritte Mal komplett neu einrichten (Kamera, I2C, espeak, raspi-config, motd, Passwort, ssh-Server). dritter Dateisystem Crash auf dem Raspberry grml#*@! – Backup erstellen weiterlesen

[1136 Aufrufe]

Raspberry Pi und Sprachausgabe per espeak – Update1

Heute mal wieder mit dem Raspi gespielt…

Nach der Standardinstallation mittels RPi Easy SD Card Builder (v1.2), wurde noch der mplayer und natürlich espeak installiert:

pi@raspberrypi~ $ sudo apt-get install mplayer espeak

Die Sprachausgabe auf englisch geht dann wie folgt: Raspberry Pi und Sprachausgabe per espeak – Update1 weiterlesen

[3053 Aufrufe]