Holzcopter – Ein Mikrocopter mit Holzrahmen

Okay, es ist kein Holzrahmen, aber so etwas wie Sperrholz/MDF (Korrekter Name gerade entfallen). Ein Freund von einem Freund fräste mir den schicken Rahmen per CNC. Hintergrund war, dass ich endlich mal einen Rahmen haben wollte, der etwas bei Stürzen verträgt, also nicht gleich bricht. Und da sich so lange in diesem Blog nichts getan hat, hier nun ein paar aktuelle Fotos:

    

Und er fliegt echt klasse. Sehr stabil. Null Vibrationen. Wer hätte das gedacht? Back to nature. ;-)

[1542 Aufrufe]

recopter3 – Kommunikation mit I2C zwischen Arduino und Raspberry Pi mit Python

Wie bereits zuvor erläutert, soll der von der Graupner-Fernbedienung gesteuerte Arduino mit dem Raspberry Pi per I2C kommunizieren. Der hier beschriebene Lösungsansatz ist übrigens vollständig hier herunter ladbar:

/recopter/arduino/graupner1/recopter/recopter.ino für den Arduino

/recopter/raspberry_pi/i2c/recopter.py
 für den Raspberry Pi

Wie man an der Dateiendung .py erkennt, handelt es sich bei dem Code für den RasPi um die Programmiersprache Python. Aber der Reihe nach.

recopter3 – Kommunikation mit I2C zwischen Arduino und Raspberry Pi mit Python weiterlesen

[12061 Aufrufe]

recopter3 – Kommunikation von Graupner über Arduino zum Raspberry Pi

Wie bereits erwähnt, soll nun die Technik bzw. der Sourcecode hinter dem gezeigten schematischen Aufbau meines Projekt eines autonomen Mikrokopters recopter3 erläutert werden. recopter3 – Kommunikation von Graupner über Arduino zum Raspberry Pi weiterlesen

[7239 Aufrufe]

recopter3 – Verkabelung der Steuerungselektronik

Bereits Ende August wurden die letzten Verkabelungen am Mikrokopter recopter3 durchgeführt. Alles ‚wie immer‘ kurz vor Toresschluss. Genauer: Vor dem Besuch der Campus Party 2013 in London.

Wie man auf den folgenden Fotos sieht, galt es noch die komplette Stromversorgung für den Raspberry Pi, den Arduino, der Servos (die ‚Augen‘) und den Lautsprecher zu verlegen und an einen zweiten Stromkreis (Akku) anzuschließen. Der Vorteil ist dabei, dass der ‚Regelkreis‘ komplett von Störeinflüssen des Stromkreises der Motoren unabhängig ist. Der Nachteil ist natürlich zusätzliches Gewicht durch einen zweiten Akku. Aber nun die Bilder der Verkabelung:

  recopter3 – Verkabelung der Steuerungselektronik weiterlesen

[1742 Aufrufe]

Raspberry Pi und Sprachausgabe per espeak – Update1

Heute mal wieder mit dem Raspi gespielt…

Nach der Standardinstallation mittels RPi Easy SD Card Builder (v1.2), wurde noch der mplayer und natürlich espeak installiert:

pi@raspberrypi~ $ sudo apt-get install mplayer espeak

Die Sprachausgabe auf englisch geht dann wie folgt: Raspberry Pi und Sprachausgabe per espeak – Update1 weiterlesen

[2943 Aufrufe]

Kamera-Halterung für die GoPro HERO3 Black Edition für einen Mikrokopter

Um eine GoPro Kamera auf einen Mikrokopter zu montieren, habe ich folgenden Weg gewählt. In ein Aluminiumprofil mit gewünschter Dicke vier Löcher zur Montage bohren:

Oder gleich acht Löcher, falls man wie ich, die Halterung mal auf dem einen, mal auf dem anderen Mikrokopter montieren möchte (also zwischendurch wechselt). Für das Bohren der vier „inneren“ Löcher im folgenden Bild, einfach die GoPro Standardhalterung mit dem mitgelieferten 3M Klebeband festkleben. Am besten das geklebte Teil eine Nacht „ruhen“

lassen, damit beide Materialen eine feste Verbindung eingehen.

Danach von der Rückseite (Unterseite), die Bohrlöcher anzeichnen und durch das Aluminium bohren und dann durch den schwarten Kunststofffuß der GoPro-Halterung:

 

Und so sieht das Ganze dann montiert aus (teilweise etwas unscharf, sorry):

    

 

[524 Aufrufe]