Einbau und Verkabelung der NSLU2

Das Innenleben der "gepimpten" NSLU2 wurde an diesem Tag auf den Roboter montiert:

 

Die rote Platine oberhalb der NSLU2 ist ein Spannungsregler (auf 5 V). Nun das ganze noch mit Stromversorgungsleitungen versehen und bei der Gelegenheit den Stromverbrauch geprüft:

 

Damit es keine Kurzschlüsse bzw. Verbindungen der Platinen zueinander gibt, wurden diese mit (kurzerhand selbstgesägten) Kunststoff-Unterlegscheiben von den Distanzbolzen isoliert:

[503 Aufrufe]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.