Serielle Probleme gelöst (Mac und Linux)

Lange hat sich nichts getan, da berufliche Dinge vorgehen (und damit auch Freizeit ohne Arbeit am Mac nötig waren).

In der Zwischenzeit wurden endlich alle(?) seriellen Probleme gelöst: Der neue Laserscanner S300 funktioniert nun am Mac (mit einem Standard-USB-Wandler) und unter Linux (Debian). Letzteres jedoch nur mit dem Original USB-Wandler von Keyspan! Ein Vorteil bei dem vielen Debuggen: Der Sourcecode für das öffnen, lesen und schreiben am Mac und unter Linux sind nun endlich wieder identisch! Keine unschönen #ifdefs mit Ausnahmen oder ähnlichem (openAtmelPort). Das Ganze funktioniert ebenfalls alles auch mit dem Atmel-Board.

[365 Aufrufe]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.